Dr. Sussan Rosenthal - Fachärztin für HNO-Heilkunde - Homöopathie
HNO München
Privatärztliche Facharztpraxis für HNO-Heilkunde
Homöopathie
Startseite Philosophie Homöopathie Krankheitsbilder Kinder Klinik Therapie-Methoden Schlafmedizin Praxis Kontakt Impressum
English Español Italiano

Mittelohrchirurgie

Parazentese (Schnitt ins Trommelfell)

Bei lang anhaltenden Ergüssen (Flüssigkeit im Mittelohr) kann eine Parazentese oder Paukendrainage notwendig sein. Die Schwingungsfähigkeit des Trommelfells ist eingeschränkt, da es sich nicht mehr frei bewegen und den Schall ans Innenohr übertragen kann. Es entsteht ein Hörverlust.

Diese Erkrankung ist sehr häufig bei Kindern, meist verursacht durch Adenoide (Rachenmandeln oder sog. Polypen). Bei Erwachsenen liegt die Ursache meist in einer Nasenscheidewandverschiebung, vergrößerten Nasenmuscheln, Allergien oder chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen.

Die Parazentese wird bei Kindern fast immer gleichzeitig mit einer Adenotomie (Polypen-Entfernung) in Kurznarkose durchgeführt. Bei Erwachsenen kann der Eingriff ggf. auch in Lokalanästhesie erfolgen. Bei serösem (sehr klarem, flüssigem) Sekret ist oft ein Schnitt ins Trommelfell ausreichend um das dahinter liegende Sekret im Mittelohr abzusaugen. Der Schnitt verheilt nach wenigen Tagen.

Paukendrainage (Einlage eines Paukenröhrchens)

Das Einsetzen eines Paukenröhrchens wird nur dann notwendig, wenn der Erguss sehr zäh ist. Hier kann oft eine Parazentese nicht ausreichen. In diesen Fällen wird individuell mit dem Patienten oder mit den Eltern gemeinsam entschieden. Die Paukenröhrchen sind je nach Art aus Gold, Titan oder Plastik. Die Paukenröhrchen fallen nach ca. 3-12 Monaten wieder heraus. Die Trommelfellperforation schließt sich normalerweise spontan.

Da die Ursache der chron. Mittelohrergüsse oft nicht im Mittelohr liegt, sondern im Nasenrachenraum, muss oft eine Adenotomie (Entfernung der Adenoide) oder bei sehr stark vergrößerten Mandeln auch eine Laser- oder Coblationstonsillotomie (Verkleinerung der Mandeln) durchgeführt werden.
Dr. Rosenthal, München - Fachärztin für HNO-Heilkunde - Homöopathie


Unsere Anschrift:
HNO-Praxis Dr. Rosenthal
Waisenhausstr. 56
80637 München

Kontaktieren Sie uns:
Fon: (089) 8 12 53 04
Fax: (089) 89 22 33 15
praxis@hno-rosenthal.de